Firmenüberblick

Darum sind wir stabil - auch in Zeiten von Marktturbulenzen

GES ist ein weltweites Partnernetzwerk mit Partnern auf die Geschäftspolitiken der Graphiterzeuger. Die GES Gruppe verhandelt Exklusivverträge und bekommt dadurch Vorzug bei der Belieferung von Graphitmaterialien. Unsere Kunden in Europa profitieren, denn wir können so einen überdurchschnittlich hohen Lieferbereitschaftsgrad gewährleisten.

Stärken des GES Graphitnetzwerks

Hoher Lieferbereitschaftsgrad: Einer für alle, alle für einen

Durch globale Vernetzung kann jedes GES-Mitglied auf das Inventar aller Mitglieder zugreifen. Kurzfristige Lieferfähigkeit kann somit erhöht werden. Zudem besitzen wir stabile Partnerschaften mit den Herstellern und einen hervorragenden Ruf; nicht zuletzt wegen der hohen Einkaufsvolumina. Graphitlieferanten gewähren GES exklusive Rechte und Konditionen. Auf diese Weise sichert sich GES einen Wettbewerbsvorteil, den es an Endabnehmer, z. B. in Europa, weitergeben kann.

Kontrolle und Überprüfung unserer Lieferanten

Wir unterhalten ausgezeichnete Kontakte zu den zuverlässigsten Herstellern von Graphit und seinen Rohstoffen. GES-Mitarbeiter führen regelmäßig unangekündigte Inspektionen auf dem Werksgelände der Produzenten durch. Dies ist vor allem aufgrund der geografischen Nähe der GES-Mitglieder zu den größten Produzenten weltweit möglich. Die Ergebnisse der Kontrollen werden von GES verwendet, um ein internes Rating und Ranking der Lieferanten zu erstellen, das strengen Kriterien unterliegt. Vor allem werden der Zustand der Rohstoffe und der Produktionsprozess (Kneten, Brennen, Imprägnieren und Graphitieren) bewertet. Weiche Faktoren, wie die Funktionsweise des Managements und der Informationsaustausch mit GES werden ebenfalls untersucht. Lieferanten mit einer negativen Bewertung sind von weiteren Lieferungen ausgeschlossen. Auf diese Weise stellt GES sicher, dass nur qualifizierte und seriöse Erzeuger im Netzwerk verbleiben

Eine globale Gruppe

Die GES-Gruppe kann auf eine Geschichte seit 1958 zurückblicken. Der amerikanische Ingenieur Harry Kearney begann sein Geschäft mit dem Schwerpunkt auf dem Handel mit Graphitelektroden zu erweitern. Bis heute wurden neben dem Hauptsitz in Alabama fünf unabhängige Niederlassungen gegründet, die weltweit mit einer breiten Palette von Kohlenstoff- und Graphitprodukten handeln. Die GES Group besitzt Zweigniederlassungen mit Lagern auf 6 Kontinente in Nord- und Südamerika, China, Australien, dem Nahen Osten und Europa.
Heute ist die GES Group einer der größten Exporteure von Graphitprodukten aus China mit rund 11.000 Tonnen Jahresausfuhren. GES gilt auch als einer der wichtigsten Verteiler von Graphit in Nord- und Südamerika. In Brasilien, den USA und China, die GES Group besitzt drei modern ausgestattete und spezialisierte Werkstätten für Graphitverarbeitung und -bearbeitung.
Graphitelektroden für die Sekundärproduktion von Stahl
Extrudierte, feinkörnige Graphit- und iso-geformte Graphitprodukte
Zur Wärmebahndlung: vollständige Bereiche der Wärmebehandlung. Graphitprodukte für Hochtemperaturofen.
Lichtbogenkohlestäbe. Eine der flexibelsten und effizientesten Methoden zum Schneiden und Entfernen von Metall.